KarenKopf_40pxCOUCH ENSEMBLE

 


“HYPER PHLEGMATISM” – 2. CD

Bildschirmfoto 2016-04-23 um 21.05.08Das Couch Ensemble entstand Ende der 90er Jahre aus dem Bedürfnis von einigem (damals noch jungen) aus Kärnten stammenden Jazzmusikern ein Projekt zu starten, bei dem man sich völlig ungeniert aller Musikstile bedienen konnte die einem in den Sinn kamen, oder mit welchen man musikalisch sozialisiert wurde.
Diese Freiheit und die Arbeitsweise als Kollektiv mit der Idee der demokratisch organisierten Umsetzung bis hin in jede organisatorische Kleinarbeit war fantastisch, machte aber aus der Zeit die dieser Prozess verschlang eine zähe Masse.
Es wurde drauflos aufgenommen mit der Idee Gutes zu behalten und den Rest zu verwerfen und des öfteren haben Karen Asatrian und ich uns Monate bzw. Jahre danach uns verzweifelt am Kopf gekratzt beim Versuch das vorhandene Material zu sortieren.
Die erste CD „Winnetou“ sorgte dann doch für Aufregung, denn die CD wurde für den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ nominiert und hatte vor allem in Deutschland eine gute Presse. In Österreich wurde die Produktion weitgehend Ignoriert.
Allen Zeichen trotzend behielt das Kollektiv seine Arbeitsweise bei und machte diese sogar zum Programm. Bei der Arbeit zur zweiten CD „Hyper Phlegmathism“ wurden mit altbewerter Beharrlichkeit die Gesetze des Musikmarktes ignoriert und es dauerte noch länger bis die Aufnahme fertig bearbeitet war.
Mir wurde gegen Ende der Arbeit zur 2. CD, die übrigens mehrmals zum völligen Erliegen gekommen war, bewusst wie sehr
wir Klischees über Kärnten bestätigen und habe beschlossen entgegen zu steuern. Ist die Aufnahme inzwischen auch ein
„Zeitdokument“ über das Musikschaffen aus Kärnten und allein schon deshalb Wert veröffentlicht zu werden?

Mitwirkende:
Daniel Nösig – trp, whisling | Michael Erian – ts, ss, fl, cl, voice, zurna | Karen Asatrian – keys, harmonica, voice | Primus Sitter – guit |
Jens Loh – bass | Klemens Marktl – drums & cymbals | Klaus Lippitsch – perc | Matthias Erian – sounds & grooves



“WINNETOU” – 1. CD

couch-ensemble-Winnetou-CD800Als neustes Kollektivprojekt präsentieren die international renommierten Musiker Michael Erian, Daniel Nösig, Karen Asatrian, Primus Sitter, Jens Loh und Klemens Marktl das couch-ensemble. Weg von der Kopflastigkeit, raus aus der bequemen Couch und direkt auf die Tanzfläche, so lautet die Devise. Eingängige Grooves, abwechslungsreiche instrumentale und elektronische Soloeinlagen, coole und melodiöse Sounds sorgen für ein kreatives Zusammenspiel von Bauch,
Beinen und Kopf. Großzügig bedienen sich die erfahrenen Musiker aus den musikalischen Baukästen verschiedener Genres. Boogaloo, Jazz, Filmmusik von Henry Mancini, elektronische Musik der heutigen Tanztempel standen dabei ebenso Pate wie Grunge und Brahms. Neben intelligenter Musikalität ist bei diesem Crossover das wichtigste der spezielle Humor und der Spaß am Spiel des couch-ensembles.
”We are for advancement, experiments and new ventures, but we also dig down to earth uncomplicated listening.”

Mitwirkende:
Daniel Nösig – tp | Michael Erian – ts, ss, fl | Karen Asatrian – keys, synth | Primus Sitter – guit | Jens Loh – bass | Klemens Marktl – drums | Klaus Lippitsch – perc | Matthias Erian – sounds & grooves | Steffen Deisenberger – program
feat special guests:
Anna Hakobyan – violin | Regine Turnovsky – violin | Angela Gerrits – viola | Eva Nemeth – cello | Michael Turnovsky – oboe | Mario Vavti – tb